Annette Baumann-Meier, lic. phil.

Joachim Gygax, Dipl.-Psych.

 


Kinder und Jugendliche

 

Familien durchlaufen verschiedene Phasen, die unterschiedliche Entwicklungsaufgaben für alle Familienmitglieder beinhalten. Kinder und Jugendliche sind in der Schule, in der Freizeit und gegenüber Gleichaltrigen verschiedenen Herausforderungen ausgesetzt, die sie Schritt für Schritt bewältigen müssen.

 

Im psychologischen Gespräch suchen wir nach den Ursachen der auftretenden Schwierigkeiten und erarbeiten individuell zugeschnittene Lösungen, die alle Beteiligten stärken. Wir entwickeln zusammen mit Ihnen Handlungsmöglichkeiten, damit Sie sich den weiteren Herausforderungen mit Ihrem Kind oder Jugendlichen gewachsen fühlen.

 

Für Jugendliche bieten wir Einzelpsychotherapie mit systemisch-lösungsorientiertem und kognitiv-behavioralem Schwerpunkt an.

 

Bei der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen arbeiten wir eng mit den Eltern zusammen.

 

Für Eltern mit Fragen und Anliegen bezüglich der Erziehung ihrer Kinder bieten wir Erziehungsberatung an.

 

Nach Absprache machen wir auch Hausbesuche.

 

Bei folgenden Anliegen kann eine Psychotherapie hilfreich sein:

  • Ängste (z. B. Prüfungsangst, grosse Schüchternheit, Trennungsangst)
  • (heftige) Stimmungsschwankungen
  • Verhaltensschwierigkeiten
  • mangelnde Selbstkontrolle
  • Probleme mit anderen Kindern und Jugendlichen (z. B. Mobbing)
  • körperliche Beschwerden (in Ergänzung zur medizinischen Behandlung)
  • Entwicklungsprobleme
  • Umgang mit belastenden Lebensereignissen (z. B. Trennung/Scheidung, Todesfall, schwere Erkrankung in der Familie, Trauma)
  • Schwierigkeiten im Umgang mit Medien
  • Tics, Zwänge, quälende Gedanken

 

Erziehungsberatung kann u. a. bei folgenden familiären Herausforderungen hilfreich sein:

  • Trotzverhalten
  • Schlafprobleme
  • Geschwisterrivalität
  • Regulationsschwierigkeiten
  • sich wiederholende Machtkämpfe
  • mit allgemeinen und spezifischen Erziehungsfragen